Tätigkeitsfeld Hybridanlagen

ImageKeine Technologie ist alleine betrachtet perfekt. Dies ergibt sich  bedauerlicherweise aus der Betrachtung der jeweiligen Kosten-, Sicherheits- oder Nachhaltigkeitsaspekten.

Mit dem Schwerpunkt der erneuerbaren Energien bieten wir Konzepte für die Schaffung von Hybridanlagen in denen die jeweils verbundenen Elemente die jeweiligen Stärken und Schwächen zu einem verbesserten neuen Produkt vereinigen.

Ziel ist das technische Optimum einer Energieerzeugungsanlage in den wertbestimmenden Charakteristika: Verfügbarkeit, Leistungsfähigkeit, Planbarkeit, Kosten – und Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit.

Sunmill


ImageUnser vielseitigstes Produkt ist das Trinity- Konzept:
Hierbei werden die unterschiedlichen Charakteristika der Nutzung der Wind- und Sonnenenergie in einer Anlage vereint.

Die Erweiterung über integrierte Hochleistungsspeicher auf Basis von kinetisch-generatorischen Speichern (MDS) wirkt netzstabilisierend und ermöglicht an günstigen Standorten sogar den autonomen Betrieb.

Die Einbindung innovativer Energienutzer in die Anlage führt optional zur Food/Power/Station (FPS) oder der EnergyWaterStation.

Zur Steigerung der Anwendungsoptionen gibt es das Trinity- Konzept in drei Leistungsstufen:

  • Gross-Hybrid: Multi-Megawatt bis 3 MW
  • Medium-Hybrid: 100 kW-Klasse
  • Klein-Hybrid: 20 kW-Klasse (lufttransportabel)

Studienarbeit zum Thema: Exportorientierte Hybridisierung von Stephan Hell


Top